Glossar

Purine

Purine sind eine Gruppe von chemischen Verbindungen. Sie sind Bestandteil der Nukleinsäuren, wichtiger Grundstoffe des Körpers. Purine werden unter anderem in den Zellen benötigt, um Desoxyribonukleinsäure (DNS) herzustellen. Die DNS enthält die Erbinformationen einer Zelle.

Der größte Teil der Purine wird im Körper selbst produziert, ein geringer Teil mit der Nahrung aufgenommen. Der Stoffwechsel baut Purine zu Harnsäure ab, die dann teilweise über den Urin ausgeschieden wird.