Glossar

Hirntumor

Hirntumore bestehen aus wuchernden Zellen des Gehirns und können gutartig oder bösartig sein. Es gibt viele Symptome eines Hirntumors, beispielsweise Doppelbilder, Gesichtslähmungen, Gangunsicherheit, epileptische Anfälle, Persönlichkeitsveränderungen und ungewohnte Kopfschmerzen oder Übelkeit. Da der Schädel den Raum für das Gehirn begrenzt, können auch gutartige Hirntumore durch den Druck, den sie verursachen, zu ernsthaften Beschwerden führen. Andererseits kann jemand auch trotz Hirntumor lange Zeit beschwerdefrei sein.